Weingarten mit Sonnenuntergang

Diversity

Die Wertschätzung und aktive Förderung von Diversität sind in der BONUS und Concisa Gruppe wichtige Bestandteile der Unternehmensstrategie. Uns ist ein Arbeitsumfeld ohne Diskriminierung, in welchem jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter sowie deren Arbeit wertgeschätzt werden, sehr wichtig - ungeachtet von Geschlecht, Alter, Nationalität, Kultur, Weltanschauung, Familienstand, sexueller Orientierung, Hautfarbe oder religiösem Bekenntnis.

Wir achten bewusst darauf, dass es keinen Unterschied aufgrund des Geschlechts bei den Gehältern oder den Karrieremöglichkeiten gibt. Die Einstiegsgehälter von Frauen und Männern sind gleich und eine Diskriminierung hinsichtlich der Herkunft oder Religion der MitarbeiterInnen ist nicht geduldet. Wir freuen uns, dass sich unser Team aktuell aus 12 Nationalitäten zusammensetzt. Darüber hinaus nehmen wir Rücksicht auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer MitarbeiterInnen, welche sich unter anderem durch ein breites Angebot an diversen Arbeitsmodellen wie Teilzeit, Vollzeit, sowie verschiedene Karenzanforderungen und mobiles Arbeiten auszeichnet. Barrierefreiheit in den unterschiedlichen Ausprägungen ist uns wichtig. Wir sind mit unterschiedlichen Behinderten- und Diversitätsorganisationen im Austausch und kooperieren insbesondere über den HR Circle und den CSR-Circle mit diesen.

Das Thema Diversity liegt inhaltlich bei der CSR Verantwortlichen, die gemeinsam mit dem Vorstand für die Festlegung der Diversity Strategie der BONUS und Concisa Gruppe verantwortlich ist. Im Rahmen dieser Strategie analysiert und bewertet sie die strukturellen Daten im Unternehmen, die auch im jeweiligen Nachhaltigkeitsbericht (der alle 3 Jahre erscheint) veröffentlicht werden.