sample

Taktische Asset Allocation

In der taktischen Asset Allocation spiegelt sich die kurz- bis mittelfristige Markteinschätzung wider. In einem ersten Schritt werden anhand von fundamentalen Katalysatoren potenzielle Marktszenarien festgelegt und die daraus abgeleiteten Implikationen auf die unterschiedlichen Anlageklassen identifiziert. In Folge wird unter Anwendung des BONUS Asymmetric Investment Approach (BAIA) insbesondere beurteilt, ob Risiken adäquat abgegolten werden. Zudem werden mit Hilfe von charttechnischen Faktoren relevante Markt-Levels bestimmt, bei deren Erreichen vordefinierte Allokationsumschichtungen vorgenommen werden. 

Die Entscheidungen basieren auf einer fundierten Analyse, wobei unterschiedlichste Indikatoren Berücksichtigung finden. Etwaige Positionierungsveränderungen und deren Auswirkungen auf das Ertrags-/Risikoprofil der Portfolios werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Zudem werden auch Liquiditätsbedingungen in Betracht gezogen.